Posts Tagged ‘Richard C. Schneider’

Jerusalem – „Stadt der Völker“

Montag, August 30th, 2010

Richard C. Schneider besucht dieses mal in seinem Videoblog aus Israel und Palästina die in Jerusalem ansässige israelische Friedensorganisation „ir armim“. Was erst als ein Interview über die Lage in Jerusalem beginnt, endet in einer interessanten Diskussion über den Friedensprozess.  Jerusalem – „Stadt der Völker“

Tagesschau ändert Status von Gilo von Siedlung zum Stadtteil

Montag, August 16th, 2010

In seinem Videoblog bezeichnet der aus dem ARD-Studio in Tel Aviv berichtende Richard C. Schneider die Siedlung Gilo als „Stadtteil Jerusalems“.1 Das verwundert. Gilo ist eine Siedlung, die erst 1973 auf annektierten palästinensischen Land hinter der Grünen Linie gegründet wurde. Die UN, die USA und die EU haben den Status von Gilo als Stadtteil Jerusalems nicht nur nie anerkannt und jeden weiteren Ausbau dieser Siedlung kritisiert.2 Vielmehr war Gilo ein heftiger Streitpunkt während des Versuchs der US-Administration im Frühjahr die Friedensgespräche wieder anzukurbeln. Israel erklärte inmitten dieser Anstrengen, man werde die Siedlung weiter ausbauen.3 Gilo ist eine Siedlung, genau wie die anderen 100 illegalen Siedlungen im Westjordanland. Und der Ort gehört im Grunde nicht zu Jerusalem, sondern die umliegenden Dörfer und das Land, auf dem Gilo erbaut ist, gehört historisch schon immer zur Umgebung von Betlehem. Und so etwas soll ein Schneider als Korrespondent der ARD in Israel nicht wissen?

Die typischen Eigenschaften einer Siedlung: Hügellage über palästinensischen Dörfern

  1. http://www.tagesschau.de/ausland/videoblogschneider150.html []
  2. http://www.haaretz.com/news/un-official-gilo-expansion-threatens-middle-east-peace-1.3499 oder http://www.bbc.co.uk/news/world-middle-east-10982961 []
  3. http://www.nytimes.com/2009/11/18/world/middleeast/18mideast.html?_r=2&ref=global-home []