Posts Tagged ‘Berlin’

Haaretz über die Demonstration in Berlin am 5.5.

Freitag, Mai 4th, 2012

Haaretz berichtet über die morgige Demonstration in Berlin: „Israelis, Iranians meet in Berlin to protest war speak, Iran sanctions“Haaretz,  4. Mai 2012

Warum leben so viele Israelis in Berlin?

Freitag, Januar 27th, 2012

Heute ist der 27. Januar und somit Holocaustgedenktag. Anlass für die tagesschau darüber zu berichten:

Der Holocaust hat Deutschland und Israel auf einzigartige Weise miteinander verbunden. Das zeigen die vielen Deutschen, die in Israel ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren – und das zeigt auch das „Junge Philharmonische Orchester Jerusalem-Weimar“. In Berlin leben inzwischen 15.000 Israelis.

[…]

Und es wirkt tatsächlich eine eigenartige gegenseitige Anziehungskraft zwischen dem Volk der Täter und dem Volk der Opfer. Oder warum leben heute 15.000 Israelis in Berlin?

Warum? Lassen wir die völkischen Dämlichkeiten in dem Text erst einmal weg: Das kann ich dir genau beantworten, lieber Sebastian Engelbrecht. Neben der lockeren Atmosphäre, den billigen Mieten und den angeblich unübertroffenen Ausgehmöglichkeiten gibt es einen Hauptgrund, warum es immer mehr Israelis nicht nur nach Berlin, sondern auch beispielsweise in die USA treibt1: eine rechts-rechtsextreme Regierung2, die nicht Willens ist Frieden mit den Palästinensern zu schließen und immer mehr Siedlungen baut und dabei ein gesellschaftliches Klima schafft, dass jedem säkularen und/oder linksliberalen Menschen mehr als genug Gründe gibt, das Weite zu suchen. Und wer unterstützt diese Regierung dabei fleißig? Shocking news? 

  1. Zeit Online: „Israel wird den Säkularen zu religiös“ []
  2. Nach zutreffender Kritik von der falschen Seite habe ich den Begriff „rechtsextrem“ in „rechts-rechtsextrem“ geändert. Likud als rechtsextrem zu betiteln ist falsch, während es für Liebermans Rassistentruppe absolut passend ist []

Die Böll-Stiftung unter Druck

Sonntag, Januar 23rd, 2011

Die Heinrich Böll-Stiftung gerät vermehrt unter Druck, nachdem nun aufgrund des Protestbriefs zwei der Filmemacher ihren Beitrag zurück gezogen haben. „Wie viel Orient steckt in Israel?“Welt Online, 19. Januar 2011

New York Brooklyn ist auch nur Berlin-Heinersdorf

Samstag, Juli 3rd, 2010

Thomas Tracy über einen rassistischen Protest gegen einen Moscheebau in Brooklyn: „What kind of America’? Hate-filled rally to stop mosque“ – The Brooklyn Paper, 28.06.2010