Posts Tagged ‘Al Jazeera’

Die „Palestine Papers“

Freitag, Januar 28th, 2011

Eine ausgezeichnete Zusammenfassung, worum es sich bei den durch Al Jazeera veröffentlichten „Palestine Papers“ handelt, bringt Spiegelfechter: „Die Palestine-Papers“

Schmok des Monats: Israels stellvertretende Außenminister Ayalon

Donnerstag, Januar 27th, 2011

Flötenspieler Karl Pfeifer ist ein großer Freund von Stellungnahmen der rechtsgerichteten Regierung unter dem guten alten Bibi Netanjahu. Am liebsten verbreitet er diese über seine Seite Die Jüdische. Ganz großes Kino kann man dort jetzt nach den Veröffentlichungen von Al Jazeera1 erleben, wenn man sich einmal so eine öffentliche Stellungnahme des israelischen Staates zu Gemüte führt. Jeder, der noch ein Fünkchen Verstand hat, wird die offene Verlogenheit und Ignoranz gegenüber den wirklichen Gegebenheiten sofort entdecken.

Ayalon lässt im Angesicht der vermehrten Anerkennungen Palästinas2 und der damit einhergehenden Aufwertung der palästinensischen Vertretungen im vielen Staaten3 voller Horror über seine Botschaften weltweit verbreiten:

„Leider sind diese einseitigen Deklarationen ohne Bedeutung und kontraproduktiv im Zuge der Verhandlungen. Vielmehr unterstützen sie eine Blase von Erwartungen die unter der palästinensischen Führung weiter wächst. […] Wir alle wissen, dass Blasen letztendlich platzen und es ist fahrlässig, zu solch einer unhaltbaren Politik beizutragen“.

Übersetzt: Frieden? HAHA, guter Witz. Warum sollten wir mit jemanden Frieden schließen, der keinerlei Gefahr für uns darstellt?! Oder doch nur eine Drohung? Der nächste Krieg Das nächste Massaker steht schon an? Also nicht enttäuscht sein, liebe palästinensische Führung, wenn wir einen Dreck auf eure Zugeständnisse geben, wenn uns der Frieden einfach nicht interessieren will. Da kann man uns sogar fast sämtliche Siedlungen um Jerusalem anbieten, und damit das größte jüdische Jerusalem, was es je gab.4 Interessiert uns alles nicht. Und einen Pfeifers Karl in seinem Alterswahn erst recht nicht. Man muss schon ziemliche Schläge auf den Kopf bekommen haben oder eine Menge Drogen nehmen, um das wirklich ernst zu meinen. Aber halt, kommt ja noch besser: (mehr …)

  1. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,741147,00.html; vgl. auch die Seite von Al Jazeera zu den sog. „Palestine papers: http://english.aljazeera.net/palestinepapers/ []
  2. Vor Perus hatten schon einge andere Staaten Palästina anerkannt. Vgl. „Abbas: Ecuador folgt Bolivien in der Anerkennung Palästinas“: http://amerika21.de/meldung/2010/12/18366/ecuador-palaestina []
  3. Vgl. dazu „Domino-Effekt erreicht Europa“: http://www.nai-israel.com/default.aspx?tabid=179&nid=22697 []
  4. Vgl. Mondoprinte „Das größte Jerusalem in der jüdischen Geschichte“: http://mondoprinte.wordpress.com/2011/01/24/das-groste-jerusalem-in-der-judischen-geschichte/ []

Empire (Al Jazeera) – Der Friedensprozess

Freitag, September 10th, 2010

Bei Empire auf Al Jazeera diskutiert Marwan Bishara in Washington mit Prof. John J. Mearsheimer, Dr. Nabil Shaath (einem der palästinensischen Verhandlungsführer) und Robert Malley von der International Crisis Group über den laufenden Friedensprozess. Die Diskussionsrunde gibt nochmals einen guten Überblick, was die palästinensische Seite von den Verhandlungen erwartet und erwarten darf.

Massaker auf der Soldiaritätsflotte: Aussagen

Mittwoch, Juni 2nd, 2010

Ein Diskussionsteilnehmer des Beitrags zum Spiegelkommentar von Christoph Schult macht auf die Aussagen der ersten Zurückgekehrten aufmerksam, die den israelischen Angaben vollkommen widersprechen. „Passengers recount mid-sea horror„, Al Jazeera English, 02.06.2010.