Archive for the ‘soziale Proteste’ Category

Ratlos in Ramallah

Freitag, September 28th, 2012

Eine gute Übersicht über die Sackgasse Zweistaatenlösung und UN-Anerkennung: „Die palästinensische Autonomiebehörde steckt in der Falle“taz, 28. September 2012.

Israelische Proteste „antisemitisch“?

Samstag, August 13th, 2011

Bei den anhaltenden riesigen Massenprotesten in Israel fragt man sich doch, warum denn keiner in der Jungle World oder konkret (wer weiß, was uns die nächste Ausgabe bringt?) oder auf irgendwelchen Blogs losschreit, dass die Demonstranten doch verkürzte Kapitalismuskritik üben und damit der Charakter dieser Proteste eindeutig antisemitisch ist:

Das Schild auf der rechten Seite sagt: "Netanjahus schweinischer Kapitalismus kommt uns teuer zu stehen!" (Photo: Dahlia Scheindlin)

Ach hübsch: Tentifada 2011.

Und ein Appell an die Reichen:

"Onkel Toms Zelt: Soziale Gerechtigkeit. Einfach Steuern zahlen."

Selbst eine Guillotine für die Elite gibt es jetzt schon.

Proteste weiten sich aus

Sonntag, Juli 31st, 2011

Gestern gingen 150.000 Menschen in Israel auf die Straße, um gegen die rechte Regierung und die sozialen Missstände zu demonstrieren. Auch die deutschen Medien berichten zunehmend von diesen Protesten:

[…] Die Kluft zwischen Arm und Reich in Israel zählt zu den größten in der westlichen Welt.

Die Demonstrationen sind die größte soziale Bewegung in Israel seit vier Jahrzehnten. Erstmals seit Beginn des Protests im Juni schloss sich auch die arabische Minderheit in Israel an. Diese leidet besonders unter Diskriminierung. Einer Umfrage der Zeitung „Haaretz“ zufolge unterstützen 87 Prozent der israelischen Bevölkerung die Proteste, 54 Prozent zeigten sich unzufrieden mit Netanjahus Umgang mit der Krise. (tageschau.de, 31. Juli 2011)

Der soziale Friede in Israel bröckelt zunehmend. Während Überlebende des Holocaust in Armut leben und jedes dritte Kind hungrig abends ins Bett geht, Mieten ins unermessliche steigen und die arabische Bevölkerung schön getrennt vom Rest gehalten wird, schafft der Protest vielleicht etwas, was die Friedensbewegung in den letzten Jahren nicht vermochte: eine Annäherung zwischen palästinensischer und jüdischer Bevölkerung. Wir werden sehen.

Jews and Arabs in Nazaret protest against rising prices, July 30, 2011.

Jüdisch-arabische Proteste in Nazaret am Samstag (Bild: Haaretz)