Archive for the ‘Nationalsozialismus’ Category

Einfach so lange warten, bis alle tot sind

Samstag, Februar 11th, 2012

Während man dem Staat Israel Militärhilfe und Gelder zukommen ließ und lässt, um Deutschland zu rehabilitieren, gehen die Opfer der Nationalsozialisten seit Jahrzehnten nahezu leer aus: „Streit um Renten für NS-Opfer“taz, 10. Februar 2012

Tragen die Palästinenser die mindeste Verantwortung für die Shoah?

Sonntag, September 4th, 2011

Apologeten wie Tilman Tarach oder Alex Feuerherdt versuchen, ganz wie ihre amerikanischen oder israelischen Vorbilder, aus den Palästinensern die „neuen Nazis“ zu machen und zeichnen daher eine angebliche Kontinuität von Adolf Hitler, über den Großmufti von Jerusalem zu den heutigen palästinensischen Konfliktparteien. Dominique Vidal bringt es in seinem Kommentar in der taz auf den Punkt:

Dritte Frage: Tragen die Palästinenser die mindeste Verantwortung für die Shoah? Ein aktuelles Buch von Gilbert Achcar zeigt, dass die überwiegende Mehrheit von ihnen am Kampf der Alliierten gegen Nazideutschland teilgenommen hat, während die Kollaboration des Muftis von Jerusalem und seiner SS-Legion, die ausschließlich aus Muslimen vom Balkan bestand, ein marginales Phänomen darstellte. Warum also sollen sie, 66 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg und 64 Jahre nach dem UN-Teilungsplan für Palästina, weiter damit fortfahren, die „Rechnung“ für den Völkermord der Nazis zu bezahlen?

Gilbert Achcar: „Der nützliche Großmufti von Jerusalem“

Donnerstag, Juli 1st, 2010

Legende und historische Wahrheit über einen arabischen Antisemiten

In den vergangenen Jahren haben wir ein spektakuläres Wiederaufflammen des Propagandakriegs zwischen Israel und der palästinensisch-arabischen Seite erlebt. Auch die Anhänger der jeweiligen Lager in Europa und den USA wirken aktiv daran mit. Dieser besondere Aspekt des israelisch-arabischen Konflikts hat für Israel immer eine sehr wichtige Rolle gespielt: Als abgeriegelte Festung innerhalb einer feindlichen Region musste der jüdische Staat vom Tag seiner Gründung an zwangsläufig bei den westlichen Ländern um Unterstützung für seine Sache werben.

Die Zuspitzung der aktuellen Lage lässt das Unverständnis auf beiden Seiten unüberwindlicher denn je erscheinen. Doch wer die offensichtlich elementare Feindschaft zwischen Israelis und Arabern in den ersten Jahrzehnten nach der Staatsgründung bis hinein in die 1970er-Jahre erlebt hat, der weiß, dass heute, trotz allem, wesentlich mehr Araber und Palästinenser ein friedliches Zusammenleben mit den Israelis für möglich halten und dass andererseits sehr viel mehr Israelis die Gängelung der Palästinenser durch ihren Staat als Unrecht empfinden.

Der Einmarsch im Libanon im Jahr 1982 fügte dem Bild Israels im Westen erstmals beträchtlichen Schaden zu. Die lange Belagerung von Beirut, die Massaker in den palästinensischen Flüchtlingslagern Sabra und Schatila, die unter israelischer Billigung geschahen, schockierten die Weltöffentlichkeit. In Israel selbst ist dieses Trauma, vergleichbar mit den Folgen des Vietnamkriegs für die USA, noch heute gegenwärtig.1 (mehr …)

  1. In jüngster Zeit (2008) bezeugte dies auf seine Weise der Animationsfilm „Waltz with Bashir“ von Ari Folman. []

Ex-Nazi Jörg Fischer-Aharon stellt Strafanzeige gegen Linksparteimitglieder

Mittwoch, Juni 9th, 2010

Der Naziaussteiger Fischer-Ahron muss wohl seine noch immer (zurecht?) angezweifelte „Loyalität“ zum Judentum beweisen und hat deswegen unter anderem gegen die drei Mitglieder der Linkspartei, die an der „Freedom-Flotilla“ teilnahmen, Anzeige wegen des Verdachtes der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung gestellt. Israelnetz.com, 07.06.2010

Alan Dershowitz vegleicht Richard Goldstone mit Nazis wie Mengele

Samstag, Mai 8th, 2010

Es wird absurder und absurder. Nachdem Alan Dershowitz schon 38 südafrikanische Rabbis als anti-israelisch und pro-Hamas beschimpfte und des Ritualmordes bezichtigte, vergleicht er nun Richard Goldstone, der während der Apartheid 28 Menschen zu Tode verurteilte, mit Mengele oder SS-Offizieren. Antony Loewnstein fasst den Artikel zu Goldstone aus der Yediot zusammen.